Augmented Reality ist nicht nur durch das Smartphone-Game Pokemon Go, die vertiefte Integration in Apples neueste Betriebssysteme und die steigenden Absatzzahlen von Datenbrillen zum Trend-Thema geworden. Die erweiterte Realität, übersetzt Augmented Reality, bringt auch große Chancen für die Druckbranche und ihre Kunden. Einige Beispiele gefällig?

 

Wirkung von Drucksachen realitätsnah simulieren

Augmented Reality macht es möglich, Druckprojekte vor der Ausführung auszuprobieren. Große Werbeplakate können schon vor dem Druck per Computersimulation in die geplante Umgebung integriert werden. So lassen sich Proportionen prüfen, Blickwinkel optimieren und etwa Farbkombinationen vor dem Produktionsprozess korrigieren.

 

Druckartikel mit Inhalten durch Augmented Reality anreichern

Ein anderer Ansatz von Augmented Reality ist es, bei der optischen Erfassung von vordefinierten Objekten auf dem Smartphone oder der Datenbrille zusätzliche Inhalte einzublenden. Prospekte können so vorbereitet werden, dass sie individuell auf den Leser reagieren. Kleidung wird in Lieblingsfarben und mit dem eigenen Antlitz angezeigt, Personen beginnen zu sprechen, Details zu Größen oder Preis erscheinen auf dem virtuellen Überbild, Animationen fordern zur Interaktion auf – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

2017 ist das Jahr, in dem Augmented Reality in der Mitte der Gesellschaft ankommt und für Normalverbraucher ohne zusätzliche Hardware nutzbar wird. Die Druckbranche reagiert darauf mit Fortbildung ihrer Mitarbeiter und passgenauen Angeboten für ihre Kunden.

 

Augmented Reality in der Produktion

Was für den Kunden funktioniert, ist zudem im internen Produktionsprozess von Druckereien interessant. Augmented Reality ermöglicht es, den Mitarbeitern etwa über Datenbrille detaillierte Anleitung in den einzelnen Arbeitsschritten zu geben. In Krankenhäusern und der Automobilindustrie wird solche Technik bereits häufig verwendet, nun erreicht sie auch andere Branchen.

 

3-D-Druck und Augmented Reality

Nicht zuletzt verbreitet sich dreidimensionaler Druck immer weiter. Im Zusammenspiel mit Augmented Reality bietet das bisher unbekannte Chancen von Projektplanung bis Ausführung, um überraschende, Aufmerksamkeit erzielende Druckartikel zu realisieren.

Zukunftsgerichte Druckereien informieren Sie darüber, was schon jetzt mit Augmented Reality für anspruchsvolle Kunden möglich ist.

 

Augmented Reality Printmedien

 

Wir hauchen Ihren Printmedien Leben ein!

Setzen Sie neue Maßstäbe in der Produkt- und Immobilienpräsentation! Wir machen ihre Broschüren zum interaktiven 3-D-Erlebnis der neuesten Generation mit Augmented Reality.